*
Menu
blockHeaderEditIcon

5 kg in einer Woche abnehmen!?



Sie kennen sicher auch die wohlklingenden Schlagzeilen in Printmedien und aus dem Internet, die für Menschen bestimmt sind, die gern einige Kilos oder mehr verlieren möchten.

Bevor Sie diesen Angeboten Glauben schenken, sich eventuell von der Aussage verlocken lassen und dafür Geld ausgeben, machen Sie sich bitte folgende Tatsache bewusst:
1 kg Körperfett speichert ca. 7.000 kcal an Energie. Nehmen wir an, ein 50-jähriger Mann mit Übergewicht und einem täglichen Kalorienbedarf von 2.100 kcal macht eine nicht empfehlenswerte Nulldiät über die Zeit von einer Woche. Dabei spart er rein rechnerisch 14.700 kcal (7 x 2.100 kcal) ein, was dem maximalen Abbau von ca. 2 kg Körperfett in einer Woche entspricht.
 

Sie werden sich jetzt auch fragen, wie verliert man nun die verbleibenden 3 kg Körperfett aus dem Versprechen der Überschrift? Leider nur mit zusätzlichen, wirklich sehr schweißtreibenden sportlichen Aktivitäten. 

Oder gar nicht – zumindest nicht innerhalb einer Woche!

Bei solchen Diätversprechen resultiert der Gewichtsverlust in der Regel aus dem zusätzlichen Verlust von gespeichertem Wasser, Darmentleerung und aus Muskelabbau. Und das kann sicher nicht Ihr Ziel sein!

Essen, um abzunehmen!

Kennen Sie auch Personen, die sehr wenig essen und trotzdem stetig zunehmen? Diesen Menschen haftet ein gedrosselter Stoffwechsel an, der zunächst wieder aktiviert werden muss. Empfehlenswert ist hier, zunächst bei den Hauptmahlzeiten zu normalen Portionsgrößen zurückzufinden. Ja echt, durch normale vitalstoffreiche Portionen kommt der Stoffwechsel erst wieder richtig auf Touren, danach können die Pfunde purzeln.

Viele weitere hilfreiche Informationen finden Sie im GRATIS-E-Book:

Abnehmen – ganz einfach und entspannt!“

  • Die 6 besten Tipps für mehr Motivation zum Abnehmen
  • Tag für Tag schlanker und gesünder – der Schritt-für-Schritt-Plan
  • Jede Sekunde Körperfett verbrennen – wie Sie Ihren Stoffwechsel dazu bringen


Mit diesen und weiteren Informationen können Sie sofort mit der Umsetzung Ihres Wunsches beginnen. Ein Schritt-für-Schritt-Plan hilft Ihnen dabei.

GRATIS-E-Book hier anfordern ...


Die natürliche Fettverbrennung Ihres Körpers aktivieren

Im Grunde wissen Sie es, für einen erfolgreichen und beständigen Gewichtsverlust wirkt die Anregung des Stoffwechsels unterstützend. Anregung durch bestimmte Lebensmittel und mit einem aktiven Lebensstil, der auch zur Erhaltung/zum Aufbau der Muskelmasse beiträgt.

Besser als körperlich hartes Training

Schon etwas mehr aktive Bewegung im Alltag regt den Stoffwechsel an. Ihre Gesundheit und Figur wird sich verbessern. Probieren Sie es:
Nie sitzen, wenn Sie stehen können.

  • Nie stehen, wenn Sie gehen können.
  • Nie die Rolltreppe nehmen, wenn Sie Treppen steigen können.
  • Nie das Auto, Moped oder andere Verkehrsmittel nehmen, wenn Sie gehen oder das Fahrrad benutzen können.


Die 5 wichtigsten Vorteile durch mehr Bewegung:

  • Verdauungsorgane werden angeregt.
  • Bessere Durchblutung der Organe und des Gehirns, Sie sehen jünger aus und bekommen ein besseres Hautbild.
  • Das Immunsystem wird gestärkt.
  • Positive Wirkung auf seelische Befindlichkeiten wie „besser drauf“, ausgeglichener, gelassener, stressresistenter usw.
  • Weitere positive Wirkungen auf Knochen, Nervensystem, Herz-Kreislaufsystem, Hormonsystem und die Ausscheidungsorgane Lunge, Leber, Nieren und Haut werden unterstützt.

Wenn Sie den Drang haben, die tägliche Bewegung durch Sport mit Muskelaufbau zu ersetzen, umso besser, mit mehr Muskeln steigt auch der Grundumsatz Ihres Körpers weiter an. Sport ist zwar ein Erfolgsbeschleuniger, doch Abnehmen gelingt auch mit moderater Bewegung.

Stellen Sie sich vor, Sie machen 4-mal die Woche intensives Fitnesstraining über je 45 Minuten, und das nur mit dem Ziel, Fett zu verbrennen. Das Resümee am Wochenende: Sie haben mit Wegezeit und Duschen mindestens 6 Stunden Zeit investiert, waren erschöpft und dazu vielleicht noch frustriert über die Anstrengung. Doch letztendlich haben die Anstrengungen „nur“ zur zusätzlichen Verbrennung von 0,5 kg Körperfett gereicht.

Sport und Bewegung müssen Spaß machen, nur so ist Ihre Psyche freundlich gestimmt, der „innere Schweinehund“ leichter zu überwinden und die Motivation gestärkt, um weiter durchzuhalten.

Beispiele zur Energiemenge:

100 g Vollmilchschokolade:         563 Kalorien (kcal)
1 Stück Kuchen (100 g):                ca. 400 Kalorien (kcal)

1 Glas Bier 0,33 l:                           151 Kalorien (kcal)

100 g Gummibärchen:                   328 Kalorien (kcal)


Im Vergleich zum Kalorienverbrauch beim:

Energieumsatz beim

Verbrauch in kcal*** pro Stunde bei einem Körpergewicht von**

60 kg

70 kg

80 kg

90 kg

100 kg

Liegen

44

52

56

64

72

Spazierengehen

216

252

288

324

360

Treppensteigen

416

484

552

620

692


Der Energieumsatz der häufigsten Bewegungsformen:

Sportart/allgemeine Berechnung*

Verbrauch in kcal*** für 30 min Sport bei einem Körpergewicht von**

60 kg

70 kg

80 kg

90 kg

100 kg

Aerobic

190

222

254

286

318

Fitnesstraining

332

386

442

496

552

Gymnastik

162

190

216

244

270

Inline-Skating

216

252

288

324

360

leichtes Dauerlaufen/Joggen/10,75*

244

286

326

368

408

schnelles Dauerlaufen/13,4*

520

606

700

780

868

langsames Radfahren
(bis 15 km/h)/3,35*

180

210

240

270

300

schnelles Radfahren
(bis 25 km/h)/7,65*

306

358

408

460

510

langsames Schwimmen/4,3*

230

268

308

346

384

zügiges Spazierengehen/Walking/5,5*

198

232

264

298

330

Nordic Walking/7,15*

257

300

343

387

429

* Verbrauch in kcal pro Kilogramm Körpergewicht bei 60 Minuten Sport
Quelle: ThILLM: Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien -> Kalorienverbrauch, 9.11.2002
** Quelle: Novafeel: Kalorienverbrauch beim Sport und anderen Aktivitäten, 19.11.2002
*** kcal = Kilokalorien -> 1 kcal = 4,2 kJ (Kilojoule); bzw. 1 kJ = 0,24 kcal

Bitte beachten Sie, dass die Werte nur Durchschnittswerte sind. Der individuelle Kalorienverbrauch kann davon abweichen.

Fakt ist: Körperfett kann nicht irgendwie schmelzen und den Körper verlassen – es muss vom Körper zwecks Energiegewinnung verbrannt werden.

Was ist nun der gesündeste und intelligenteste Weg zur Gewichtsabnahme?

Vielleicht die Energiewerte (kcal) Ihrer täglichen Lebensmittel nachrechnen, Energie- oder Fettpunkte zählen?
Vergessen Sie’s – unnütz investierte Zeit, die auch noch Stress verursachen kann.

Abnehmen geht auch ganz einfach und entspannt!

Dazu finden Sie weitere hilfreiche Informationen in einem GRATIS-E-Book:

Abnehmen – ganz einfach und entspannt!“

  • Die 6 besten Tipps für mehr Motivation zum Abnehmen
  • Tag für Tag schlanker und gesünder – der Schritt-für-Schritt-Plan
  • Jede Sekunde Körperfett verbrennen – wie Sie Ihren Stoffwechsel dazu bringen

Mit diesen und weiteren Informationen können Sie sofort mit der Umsetzung Ihres Wunsches beginnen. Ein Schritt-für-Schritt-Plan hilft Ihnen dabei.

GRATIS-E-Book hier anfordern ...

Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
text7
blockHeaderEditIcon

Ihr Körper braucht Fett, aber das Richtige!

In vielen Produkten (z. B. Margarine, Fertiggerichten, Mayonnaisen, Salatsoßen ...) werden Omega-6-reiche Öle verwendet. Nur, sind diese mehrfach ungesättigten Fettsäuren auch gut für Ihre Gesundheit?

► weitere Informationen ...

text8
blockHeaderEditIcon

„Flüssigkeiten“ und „reines Wasser“ sind nicht dasselbe!

Sie entscheiden auch mit Ihrer täglichen Flüssigkeitszufuhr, ob Sie schlank, sexy und gesund bleiben.

► weitere Informationen ...

text9
blockHeaderEditIcon

Homocystein – gefährlicher als Cholesterin!?

Homocystein kann als Risikofaktor für Ihre Gesundheit gefährlicher sein als Cholesterin und Ihr Leben verkürzen.

► weitere Informationen ...

Bottom1
blockHeaderEditIcon

Info Gesundheitsberatung:

Limburg a. d. Lahn

Paxiswissen zur Gesundheitsprävention

Frank Paschke
ganzheitlicher Gesundheitsberater (IHK)
ärztl. gepr. Fastenleiter (AGL)

Bottom2
blockHeaderEditIcon

Kontakt: 

Tel.: +49 (0)173 6975629
Email: kontakt@hauptsache-kerngesund.de

Rheinstraße 28
65549 Limburg a. d. Lahn

 

Bottom3
blockHeaderEditIcon
bottom4
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail